Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf
2016
http://www.bistdumoped.at/2016.html

© 2016 Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf

2016 - and when the rain begins to fall..

17 September 2016

Wünschendorf 14. Bist du Moped - Maxi Gaudi Rennen

... and when the rain begins to fall.... we start the race!!!

Aber der Reihe nach, durch die Verlegung des Termins in den September wollten wir Hitze und Staub entkommen. Dies ist uns gelungen, in den Morgenstunden hat es aber so ausgesehen als würde das zu gut klappen und der Regen breitete sich über das Gelände aus. Doch bereits vor dem ersten Training riss die dichte Wolkendecke auf und sorgte für ein Lächeln im gesamten Fahrerfeld.

Nach der üblichen Fahrerbesprechung ging es auch schon zur Sache, die Teams der offenen Klasse sorgten gleich zu Beginn für einiges verwunderte Blicke (Video), was sich Leistungsmäßig seit dem Vorjahr getan hat. Bei noch etwas nassen Verhältnissen wurde der Rundenrekord aus dem Vorjahr um einige Sekunden nach unten gedrückt.

In der Standard-Klasse zeigte sich das sich immer mehr Teams auf dem gleich hohen Niveau befinden und ein Wörtchen um den Sieg in dieser Klasse mitreden wollen. Die Teams Ewald und der Fuchs, Akkutech.eu, Team dimo, Dieselschwestern, Enduroklub W7, Tom Turbo und Bist du Moped sorgen für ein ausgeglichenes Spitzenfeld in dieser Klasse.

In den Vorläufen zum Hauptrennen setzten sich "Steira-Maxi" und "Bist du Moped" knapp vor den anderen Teams durch, doch die 3 Stunden standen allen noch bevor. Nur das Team "Die drei ohne Flo" musste bereits im Vorlauf mit einem technischen Defekt die Segel streichen.

Kurz vor dem Start des Hauptrennens verdunkelte sich der Himmel wieder und mit fallen der Startflagge fielen auch die ersten Regentropfen, die sich im Laufe der ersten Minuten in etwas mehr verwandelten. Nach gut 20 Minuten wurde das Terrain immer rutschiger und heimtückischer, was sich auch in diversen Abflügen und Stürze der Teams bemerkbar machte. Das seit dem Start führende Team Steira-Maxi (Video vom Start) zeigte sich von dem ganzen unbeeindruckt und zog seine Runden an der Spitze, dahinter gab es ein dicht gedrängtes Fahrerfeld, Wagner Racing Team, Hofstadler Racing, Mörth Racing Team, Team BWR, Sölwa Racing Team, Blue Eyes I & II und das Racing Team Liendl kämpften um die Positionen.

Die Standartklasse wurde vom Team Ewald und der Fuchs angeführt, knapp gefolgt von den Teams Enduroklub W7, Akkutech.eu, Bist du Moped, Goonriders Akkutech.eu, Dieselschwestern, Tom Turbo und der Hellgang. Doch durch diverse Fahrerwechsel und einiger Brezen wurde dieser Zwischenstand einige Male durcheinander geworfen.

Nach knapp 40 Minuten kam das böse erwachen für das Steira-Maxi, der Motor steckt! Sie versuchten zwar nochmal ins Rennen einzusteigen, aber nach knapp einer Runde war wieder Schluss, somit war der Titelverteidiger aus dem Rennen und das Wagner Racing Team setzte sich an die Spitze vor dem Mörth Racing Team und den Blue Eyes I.

In der Standard-Klasse setze sich in diesem Moment das Team Bist du Moped an die Spitze, unmittelbar dahinter waren Enduroklub W7 und der Titelverteidiger dieser Klasse Ewald und der Fuchs immer in Schlagdistanz. Nach etwas mehr als einer Stunde haben sich die Regenwolken dann komplett verzogen und die Strecke wurde von Runde zu Runde schneller und griffiger. Für jeden Maxi-Racer ein Traum.

Die Dominanteren der letzten Jahre Hofstadler Racing Team und MRC Team Green wurden heuer von kleineren Defekten heimgesucht und konnten nicht mehr an der Spitze mithalten. In der Standardklasse setzte sich das Team Enduroklub W7 etwa zu Rennmitte an die Spitze, und konnte diese auch einige Zeit lang halten, aber nach einem Boxenstopp durch technische Probleme musste das Team das Rennen auf Platz drei wieder aufnehmen. Die Team Bist du Moped und Ewald und der Fuchs schlüpften an ihnen vorbei. In der Offenen Klasse zeigte das Wagner Racing Team ein fehlerloses Rennen und hielt das Rennen fest im Griff. Dahinter ging es dafür heiß her. Der zweite Platz ging zwischen dem Mörth Racing Team, Team BWR und Blue Eyes I hin und her, eher sich acht Runden vor Schluss das Team Blue Eyes I den zweiten Platz wieder erkämpfte und diesen nicht mehr her gab.

In der Standartklasse waren zwei Team Paarungen im Synchronflug unterwegs, die Teams Bist du Moped und Ewald und der Fuchs ließen sich auf den Plätzen eins und zwei nicht aus den Augen, aber es kam zu keiner Positionsverschiebung mehr, obwohl es am Ende durch einen kleinen Ausrutscher doch noch einmal knapp wurde. Dahinter kämpften die Goonriders Akkutch.eu gegen das Team Enduroklub W7, ehe das Team Enduroklub W7 vom Defektteufel heimgesucht wurde, Kette abgesprungen und Zündkabel ausgerissen somit war 5 Runden vor Schluss der dritte Platz vergeben. Dennoch ließ sich das Team Endruoklub W7 es sich nicht nehmen die letzte Runden nur mit Pedalkraft zu bestreiten!!!

Nach dem Zieleinlauf wurden die Sieger und alle anderen frenetisch gefeiert und weil es nicht besser getimt werden könnte, begann es kurz darauf erneut zu regnen, aber im Party-Zelt wurde dennoch die Siegerehrung vollzogen und danach bis in die Morgenstunden gefeiert!

Nach diesem Rennen gibt´s eigentlich nur eines mehr zu sagen--> Bist zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt "BIST DU MOPED!"